Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
04263/935-0
Kartensperr-Telefon
116 116
Öffnungszeiten

Montag:

8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr

Dienstag:

8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr

Mittwoch:

8 - 12 Uhr

Donnerstag:

8 - 12 Uhr und 14 - 18:30 Uhr

Freitag:

8 - 16 Uhr durchgehend

Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
29152550BRLADE21SHL
Währungen

Aktives Währungs­management

Schützen Sie sich vor den Schwankungen an den internationalen Finanz­märkten. Gemeinsam mit Ihrem Berater in der Sparkasse analysieren Sie Art und Umfang der Risiken aus offenen Zins- und Währungs­positionen. Und treffen Maßnahmen für eine wert­orientierte Risiko­steuerung Ihrer Unternehmens­finanzen.

Maßgeblich für ein ganz­heitliches sind Ihre persönliche Markt­einschätzung sowie die Prognosen der Experten Ihrer Sparkasse. Dabei wird die Finanzierungs- und Risiko­struktur Ihres Unter­nehmens berücksichtigt.

Informieren Sie sich über mögliche Sicherungs­instrumente. Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit Ihrem Berater.

Die Finanz­märkte sind immer in Bewegung. Und diese Dynamik kann Wechsel­kursrisiken mit sich bringen. Schützen Sie sich als international tätiger Unter­nehmer vor unliebsamen Kurs­schwankungen. Und ergreifen Sie sich bietende Markt­chancen.

Ihre Vorteile:

  • Risiken begrenzen durch ein aktives Währungs­management
  • Schnelle Reaktion auf veränderte Markt­situationen
  • Günstige Devisen­kurse sichern
  • Planungs­sicherheit bei ungünstigen Wechsel­kurs­entwicklungen

Ihr Berater freut sich auf Ihren Besuch. Informieren Sie sich vorab zu den gängigen Sicherungs­instrumenten.

Devisen-Kassageschäfte

Die Aufgabe des Devisen-Kassa­marktes ist es, die Umtausch­kurse der frei konvertierbaren Währungen fest­zulegen – rund um die Uhr. Zum Devisen-Kassa­geschäft gehören alle Transaktionen, bei denen Geschäfte in fremder Währung innerhalb von zwei Tagen zu erfüllen sind. Aktuelle Referenz­kurse finden Sie auf der Internet­seite der Europäischen Zentralbank.

Devisen-Termingeschäfte

Mit Devisen-Termin­geschäften sichern Sie Risiken ab, die sich durch Wechsel­kurs­schwankungen ergeben. Wenn Sie zum Beispiel als Importeur in einigen Wochen oder Monaten Devisen benötigen, können Sie bereits heute vereinbaren, eine fest­gelegte Menge an Fremd­währung zu erwerben – zu einem bestimmten Zeit­punkt und festen Kurs. Als Exporteur vereinbaren Sie, zu welchem Kurs und Termin Sie Devisen verkaufen werden.

i