Anmelden
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Wir sind für Sie da

Mo-Do 8-18 Uhr, Fr 8-16 Uhr

Service-Telefon
04263/935-0
Kartensperr-Telefon
116 116
Unsere BLZ & BIC
BLZ29152550
BICBRLADE21SHL

Verwahrentgelt

Faire Regeln und Freibetrag

Verwahrentgelt

Faire Regeln und Freibetrag

Hier finden Sie Informationen rund um das Verwahrentgelt.

Überblick

Verwahrentgelt - faire Regeln und Freibetrag

Seit einiger Zeit gibt auch die Sparkasse Scheeßel das so genannte Verwahrentgelt an ihre Kundinnen und Kunden weiter. Dabei gilt ein Freibetrag, um Personen mit kleinen und mittleren Vermögen zu schützen.

Verwahrentgelt für Privatgirokonten

Wir berechnen ein Verwahrentgelt für Privatkunden, die ein Giro- oder Geldmarktkonto eröffnet haben. Dabei gilt der folgende Freibetrag:

  • 50.000 Euro Freibetrag je Kontoinhaber

Ein Verwahrentgelt wird immer nur für die Einlagen berechnet, die den Freibetrag übersteigen.

Wichtig: Solange Sie uns Ihre Zustimmung nicht erteilt haben,  wird kein Verwahrentgelt berechnet.

Verwahrentgelt für Geschäftsgirokonten

Für Kontoinhaber von Geschäftsgirokonten gilt ebenfalls ein Freibetrag von 50.000 Euro. 

Häufig gestellte Fragen
Was ist ein Verwahrentgelt?

Seit 2019 müssen Banken und Sparkassen auf Einlagen, die sie kurzfristig bei der Europäischen Zentralbank (EZB) hinterlegen, Negativzinsen von minus 0,5 Prozent an die EZB zahlen. Viele Banken stellen ihren Kunden diese Kosten schon längere Zeit als Verwahrentgelt in Rechnung. Die Sparkasse Scheeßel berechnet nun ebenfalls unter bestimmten Voraussetzungen ein Verwahrentgelt auf täglich fällige Einlagen von Girokonten und Geldmarktkonten.

Wie hoch ist das Verwahrentgelt und wie wird das berechnet?

Die Höhe des Verwahrentgeltes richtet sich grundsätzlich nach dem Zins, den die Sparkasse Scheeßel an die EZB zahlen muss. Derzeit beträgt dieser 0,5 Prozent.
Das Verwahrentgelt berechnen wir taggenau und zwar nur für jene Einlagen, die den Freibetrag überschreiten. 

Wie hoch ist mein Freibetrag?

Es gilt ein Freibetrag von 50.000 Euro je Kontoinhaber.

Gilt der Freibetrag pro Konto oder für alle meine Konten zusammen?

Der Freibetrag für das Verwahrentgelt gilt für alle Ihre Konten zusammen. Das heißt, die Guthaben aller Ihrer Giro- und Geldmarktkonten werden zusammengerechnet.

Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zu Minuszinsen und Verwahrentgelt erhalten Sie auf www.sparkasse.de

Wenn Sie weitere Fragen zum Verwahrentgelt oder Ihrer persönlichen Finanzsituation haben, rufen Sie gerne in unserem telefonischen Servicecenter unter 04263/935-0 an.

Oder vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater. Wir beraten Sie gerne individuell und finden passende Anlagemöglichkeiten für Sie.

 Cookie Branding
i