Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
04263/935-0
Kartensperr-Telefon
116 116
Öffnungszeiten

Montag:

8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr

Dienstag:

8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr

Mittwoch:

8 - 12 Uhr

Donnerstag:

8 - 12 Uhr und 14 - 18:30 Uhr

Freitag:

8 - 16 Uhr durchgehend

Unsere BLZ & BIC
BLZ29152550
BICBRLADE21SHL
Überblick

Angenehmes Polster im Ruhe­stand

Die gesetzliche Rente wird Sie im Ruhe­stand nicht mehr ausreichend absichern können – das ist nichts Neues. Wenn Sie im Alter Ihren Lebens­standard halten möchten, führt kein Weg an der privaten Alters­vorsorge vorbei. Das Leben ist nicht immer planbar. Darum muss sich auch die Alters­vorsorge flexibel Ihrem Leben anpassen.

Mit einer privaten Renten­versicherung, der PrivatRente, sorgen Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen vor und sichern sich so einen entspannten Ruhe­stand.

Die PrivatRente bietet Ihnen:

  • Einkommen­steuerfreie Aus­zahlung der Todes­fall­leistung oder des Vertrags­guthabens bei bestimmten schweren Erkrankungen (zum Beispiel Krebs, Schlag­anfall)
  • Erhöhung der Rente durch Überschuss­beteiligung
  • Mögliche Zuzahlungen zur Renten­erhöhung bei laufender Beitrags­zahlung (zum Beispiel aus Bonus­zahlungen oder Erbschaften)

Vertrags­partner: VGH Provinzial Lebens­versicherung Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover

Starten Sie noch heute

Je früher Sie vorsorgen, desto besser. Dann können Sie schon mit geringen Beiträgen einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Alters­vorsorge leisten.

Maximale Flexibilität

Sie entscheiden, wann und wie Sie Ihr Geld aus­gezahlt bekommen.

Details

Die PrivatRente im Detail

Durch die vielfältigen Gestaltungs­möglichkeiten eignet sich die PrivatRente ideal als zusätzliches „Standbein“ neben der staatlich geförderten Vorsorge mit der oder der .

Ihre Wahl­möglichkeit

Entscheiden Sie selbst über die Gewichtung von Sicherheit und Ertrags­chancen.

Schutz bei Berufs­unfähigkeit

Als Ergänzung zur PrivatRente können Sie den VGH Berufs­unfähigkeits-Zusatz­schutz abschließen. Werden Sie berufs­unfähig, müssen Sie keine Beiträge mehr bezahlen. So sichern Sie verlässlich Ihre Alters­vorsorge. Je nach Vereinbarung erhalten Sie zusätzlich eine Rente bei Berufs­unfähigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

S-RiesterRente

Die S-RiesterRente bietet Ihnen eine private Alters­vorsorge, die vom Staat mit attraktiven Zulagen und Steuer­vorteilen gefördert wird.

BasisRente

Die BasisRente ist die ideale Alters­vorsorge für Selbst­ständige, Freiberufler und alle mit hohem Ein­kommen, die von erheblichen Steuer­vorteilen profitieren möchten.

VGH Renten­rechner

Finden Sie in nur 15 Sekunden heraus, ob Ihre gesetzliche Rente für einen entspannten Ruhe­stand reicht.

Service

Schnelle Antworten finden

Für wen ist eine private Rentenversicherung sinnvoll?

Wichtig ist die PrivatRente für Angestellte und Beamte als Ausgleich für die Kürzungen der gesetzlichen Rente/Pension und die Anhebung des Renten­alters. Aber auch für Selbst­ständige und Frei­berufler, da sie in der Regel keine oder nur geringe Ansprüche aus der gesetzlichen Renten­versicherung haben.

Junge Leute haben beim Thema Alters­vorsorge einen entscheidenden Faktor auf ihrer Seite: die Zeit. Je früher sie starten, desto besser. Bereits mit geringen Beiträgen kann dank Zinses­zins­effekt eine solide Vorsorge aufgebaut werden.

Besser spät als nie – auch für renten­nahe Jahr­gänge lohnt sich eine Alters­vorsorge. Mit höheren Einmal­beiträgen kann auch hier die voraus­sichtliche Rente deutlich auf­gebessert werden.

Welche Steuervorteile bietet die PrivatRente?

Die PrivatRente ist ein Leben lang steuer­begünstigt. Von 100 Euro Brutto­rente bleiben zum Beispiel einem 65-Jährigen nach Steuer­abzug:

Versteuert werden 18 Euro mit 25 Prozent. Bei Aus­zahlung in einer Summe ist die Hälfte der Erträge steuer­frei, sofern die Vertrags­laufzeit mindestens zwölf Jahre betrug und das 62. Lebens­jahr vollendet wurde. Zugrunde gelegt wird der persönliche Steuer­satz.

Gibt es beim Abschluss der PrivatRente eine Gesundheitsprüfung?

Nein. Für den Abschluss einer privaten Alters­vorsorge ist keine Gesundheits­prüfung notwendig.

Eine Gesundheits­prüfung erfolgt bei Einschluss einer Zusatz­versicherung wie zum Beispiel dem VGH Berufs­unfähigkeits-Zusatz­schutz.

Kann ich zu meinem Vertrag zusätzliche Beiträge leisten?

Ja, Sie können Zuzahlungen bis zum 3-fachen Jahres­beitrag leisten um Ihre Rente zu erhöhen.

Was kann ich bei Zahlungsschwierigkeiten tun?

Bei Arbeits­losigkeit oder Kurz­arbeit besteht die Möglichkeit einer zins­losen Stundung der Beiträge. Sie können auch den Beitrag Ihrer Renten­versicherung reduzieren oder eine einge­schlossen dynamische Anpassung der Beiträge aus­schließen.

Wie werden die Leistungen der PrivatRente ausgezahlt?

Sie entscheiden, wie das angesparte Guthaben ausgezahlt wird: als lebens­lange Rente, in einer Summe oder einer Kombination aus beidem (Teilaus­zahlung und Teil­verrentung).

Anbieter: VGH Versicherungen, Provinzial Lebens­versicherung Hannover, Schiffgraben 4, 30159 Hannover; Tel. 0800 1750 844 (kostenfrei) oder 0511 362 0 (zum üblichen Ortstarif), Fax 0511 362 29 60, E-Mail: service@vgh.de, Handels­register: HRA Hannover 26226 .

i