• Bauen und Leben in Lauenbrück


    Mit ca. 2.200 Einwohnern ist Lauenbrück ein aufstrebender Ort und liegt in der Mitte zwischen Hamburg und Bremen. Der Bahnhof mit seiner P+R-Anlage macht den Ort sehr interessant für Pendler. Der "Metronom" benötigt ca. 40 Minuten zu den beiden Großstädten. Die Züge halten im Stundentakt und verkehren bis in die späten Abendstunden. Über die nahe Bundesstraße 75 sowie den Autobahnanschluss Sittensen ist Lauenbrück auch mit dem Auto sehr gut erreichbar.
      Lauenbrück ist umgeben von ausgedehnten Waldflächen, Feldern, Weiden und Wiesen sowie einer beeindruckenden Moorlandschaft. Das flache Land und viele gute ausgebaute Radwanderwege rund um Lauenbrück laden zu Fahrradtouren ein. Die beiden Flüsse Fintau und Wümme sowie zahlreiche Teiche und Seen machen Lauenbrück zu einem Eldorado für Paddler, Kanuten und Angler.
      Im Ortskern gibt es einen Supermarkt, mehrere Bäcker und Schlachter, einen Friseur und eine Tankstelle. Auch Sparkasse, Volksbank, Versicherung, Postagentur, Arzt- und Zahnarztpraxis sind vor Ort. Auto- und Motorradwerkstätten, Bauunternehmen und Tischlereien bieten Handwerksleistungen an. Für das leibliche Wohl sorgen ein Restaurant, ein Bistro & Café und eine Gaststätte. Kindergarten, Krippe, Grundschulen und die Fintauschule (Haupt- und Realschule) sind besonders interessant für junge Familien. Im sechs Kilometer entfernten Scheeßel befindet sich ein Gymnasium.
      Das Vereinsleben in Lauenbrück ist breit gefächert. Mit über 600 Mitgliedern ist der SV Lauenbrück der größte Verein des Ortes. Neben dem ursprünglichen Schwerpunkt "Fußball" wird ein umfangreiches Breitensportprogramm geboten. Überregionale Bekanntheit genießen der am Ortsrand gelegene LandPark (früher Wildpark) Lauenbrück sowie der Lauenbrücker Flohmarkt, der jährlich am zweiten September-Wochenende Tausende Besucher anzieht. Der LandPark widmet sich der Erhaltung alter vom Aussterben bedrohter Nutztierrassen und stellt ein integratives Ausflugsziel für Menschen mit und ohne Behinderungen dar.
      Lauenbrück ist offen für neue Mitbürgerinnen und Mitbürger. In den beiden Neubaugebieten "Heidhorn" und "Dreierkamp" steht daher preisgünstiges, voll erschlossenes, kommunales Bauland in guter Lage zur Verfügung.
  • Grundstücksangebote Baugebiet Heidhorn

    Grundstückspreis 54,00 € / qm
    Ermäßigung für Familien mit Kindern:
    3,00 € je qm und Kind (für max. drei Kinder)
    Freie Grundstücke
    Eine Übersicht der freien Grundstücke im Baugebiet Heidhorn inkl. der Angaben zum Flurstück, Größe, Anschrift und Grundstückspreis finden Sie hier
    Lage des Baugebietes
    Wo genau sich das jeweilige Grundstück im Baugebiet Heidhorn befindet, entnehmen Sie dem Lageplan
    Bebauungsplan
    Die örtlichen Bauvorschriften und den gesamten Bebauungsplan finden Sie hier
  • Grundstücksangebote Baugebiet Dreierkamp

    Grundstückspreise 60,00 - 75,00 € / qm
    Ermäßigung für Familien mit Kindern:
    3,00 € je qm und Kind (für max. drei Kinder)
    Freie Grundstücke
    Eine Übersicht der freien Grundstücke im Baugebiet Dreierkamp inkl. der Angaben zum Flurstück, Größe, Anschrift und Grundstückspreis finden Sie hier
    Lage des Baugebietes
    Wo genau sich das jeweilige Grundstück im Baugebiet Dreierkamp befindet, entnehmen Sie dem Lageplan
    Bebauungsplan
    Die örtlichen Bauvorschriften und den gesamten Bebauungsplan finden Sie im Plan 1 und Plan 2.
  • Ansprechpartner

    Dierk Lange
    ImmobilienZentrum Sparkasse Scheeßel
    Tel. 04263 / 935-935 oder 0151 / 42 20 80 82
    E-Mail schreiben
 
 
Service Telefon
04263/935-0